Startseite
Startseite > StudiLeben > Kosten
 
 
Arbeit während des Studiums
Jobsuche & Arbeitsamt
Wohnen
Kosten
Bremer Roland
 

Kosten

in die Sammelmappe - drucken
 

Eine Ausbildung ist nicht gerade billig, erst recht nicht, wenn man sie selbst finanzieren muss. Zu den reinen Ausbildungskosten kommen auch noch die Lebenshaltungskosten dazu.

Ausbildungskosten

Zu den Ausbildungskosten zählen Ausgaben wie Geld für Bücher, Studiengebühren, Semesterbeiträge etc. Diese Ausgaben können jedes GlossarSemester unterschiedlich hoch sein.

Das Geld für Bücher kann man sich oft sparen, in dem man aus dem Internet gebrauchte Bücher bestellt oder sich die entsprechenden Kapitel von Freunden kopiert. Beim Semesterbeitrag, in dem die Studiengebühren enthalten sind, ist das nicht möglich. Im Wintersemester 2004/2005 müssen für ein Studiensemester an der Uni-Bremen 165,50 Euro Semesterbeitrag gezahlt werden. Dieser Betrag setzt sich aus den Pflichtbeträgen für das GlossarStudentenwerk, der verfassten Studierendenschaft , dem Semesterticket und den dem Verwaltungskostenbeitrag zusammen. Diese Beträge werden jedes GlossarSemester neu berechnet und steigen häufig an. Den aktuellen Semesterbeitrag kann man auf der Webseite des Externer LinkSekretariats für Studierende einsehen. Die Semesterbeiträge sind von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich.

Lebenshaltungskosten

Unter die Lebenshaltungskosten fallen individuelle Kosten für das tägliche Leben. Das sind u.a. Miete, Verpflegung, Freizeitaktivitäten etc.

Mietkosten könnt ihr sparen, wenn ihr in einem der GlossarStudentenwohnheime wohnt. Da liegen die Mieten zwischen 105-280 Euro Bruttomiete monatlich. Heizung und Strom sind hier schon enthalten. In manchen Wohnheimen sind auch Kabelanschluss und Internet-Zugang inklusive. Für ein Einzelapartment muss man schon etwas mehr bezahlen. Hier liegen die Mieten zwischen 155?230 Euro. Die Wartezeit für eine solche Wohnmöglichkeit ist von Wohnheim zu Wohnheim unterschiedlich.

Auf dem Wohnungsmarkt müsst ihr mit mindestens 260 Euro monatlich für eine Wohnung rechnen. Hier ist auch die Lage der Wohnung ausschlaggebend.

Man sieht, wenn man sich für ein Studium entschieden hat, können einige Kosten auf einen zukommen. Ihr habt allerdings die Möglichkeit, euch während des Studiums mit Hilfe von Bafög, Stipendien, Jobs etc. finanziell über Wasser zu halten.

Informationen zu Sparmöglichkeiten während des Studiums, Finanzierungshilfen und Bafög-Anspruch sind auf der Internetseite des Externer Linkdeutschen Studentenwerks zu finden.

Für weitere Informationen zum Wohnen an der Uni-Bremen könnt ihr euch an das Externer LinkStudentenwerk Bremen wenden.


Letzte Aktualisierung: 08.07.2004
Leben auf dem Campus  

 
Suche

 
Sitemap Sitemap
Glossar Glossar
Guided Tour Guided Tour
FAQ FAQ
  Sammelmappe Sammelmappe
Hilfe  
Startseite | Studium | Beruf | AusländerInfo | StudiLeben | BremenUni Kontakt | Impressum
Informationssystem Informatik